Bald wird geerntet und destilliert

31. Juli 2017

Der Kaltenberger Winterroggen hat sich heuer trotz kaltem Winter und einer schneereichen Woche im April sehr gut entwickelt. Die Getreideähren beginnen sich nach unten zu neigen – ein Zeichen, dass der Roggen bald geerntet werden kann. Nach den regenreichen letzten Tagen muss das Getreidefeld noch gut abtrocknen. Der Wetterbericht schaut gut aus – sonnige Tage stehen bevor und dann wird auch schon geerntet.

Mario Monika im Roggenfeld kl

Die Getreidekörner werden dann zum Kaltenberger Whisky destilliert. Ein Destillat mit eigener Geschichte.

Kaltenberger Winterroggen 2

 

Kommentar verfassen

Go top

Facebook

Twitter