Bio Roggenmehl zum Lebkuchen Backen

3. November 2016

Rechtzeitig zur “Kekserl-Back-Zeit” gibt es bei uns nun auch frisch gemahlenes Bio Roggenmehl von unserem Getreide. Es kann für alle Gerichte, wo Roggenmehl Zutat ist verwendet werden (zum Brot backen, Lebkuchen backen usw.). Erhältlich ist es im 1 kg Sackerl sowie auf Anfrage auch in größeren Einheiten im Online-Shop sowie in unserem Bio Hofladen.

roggenmehl-lebkuchen

 

Und hier auch gleich ein Lebkuchenrezept, für alle die ihn gerne gleich essen möchten und nicht darauf warten wollen bis er weich ist:

Zutaten: 500 g Roggenmehl, 100 g Zucker, 30 g Lebkuchengewürz, 10 g Nelkenpulver, 10 g gemahlenes Zimt, 1 KL Natron, 50 g Butter, 230 g Honig, 2 Eier, Wasser

lebkuchen-auswalken

Zubereitung: Mehl, Zucker, Natron und Gewürze trocken vermischen und mit Butter abbröseln. Im Anschluss Honig und Eier sowie so viel Wasser dazu mengen, bis ein mittelfester Teig entsteht. Den Teig über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Am nächsten Tag den Teig nicht zu dünn auswalken, Formen ausstechen, mit versprudeltem Ei bestreichen und im Backrohr bei ca. 180 °C backen. Wer will dass es schnell geht, kann den ganzen ausgewalkten Teig auf das Bleck legen und den Lebkuchen nach dem Backen mit einem Messer in Stücke schneiden.

lebkuchen

Kommentar verfassen

Go top

Facebook

Twitter