Green Days Salzburg

26. September 2013

Die Green Days in Salzburg (organisiert von JUMP) haben die Möglichkeit geboten, nachhaltige Projekte der Jugend zu präsentieren. Auch wir waren mit dabei und durften unsere Philosophie und Ideen den Messeteilnehmer/inne/n vorstellen. Am Messestand gab es Näheres zu unseren Betriebsschwerpunkten – Whiskey und Deckstroh – zu erfahren. Ganz unter dem Motto: „Der Biohof Thauerböck geht neue Wege und nimmt dabei Tradition und Brauchtum mit“ hat der Whiskey auf unserem Messestand seine Geschichte erzählt. Seine Geschichte, wie er entstanden ist, woraus er besteht und welche Wege er in Zukunft gehen wird. Die Geschichte rund um den Whiskey dreht sich vor allem um die alte regionale Getreidesorte Kaltenberger Winterroggen, von der es vor kurzem nur mehr eine Hand voll Getreidekörner gab. Uns ist Vielfalt ein großes Anliegen und genau deswegen züchten wir diese Sorte wieder, um sie am Leben zu erhalten und das wertvolle Korn und Stroh zu hochwertigen Produkten zu veredeln.

 

Übrigens, die Auflösung von unserem Schätzspiel:

– Wer hätte es gedacht, für die Herstellung von 1 Liter Whiskey werden 2 kg Kaltenberger Winterroggen benötigt.
– Bei der nächsten Frage, gab es zu schätzen, wie viel kg Kaltenberger Winterroggen von einem Hektar Ackerland geerntet werden – die richtige Antwort lautet 1.000 kg.
– Wie lange lagert ein Whiskey mindestens im Fass? – Die Antwort auf diese Frage lautet 3 Jahre. Diese Mindestlagerzeit ist im österreichischen Lebensmittelcodex festgelegt.

 

Zu gewinnen gab es eine Flasche Kaltenberger Winterroggen Whiskey im Jahr 2018. Der/die Gewinner/in wird per E-Mail von uns verständigt.

Übrigens pro Person und Jahr ist nur eine Flasche des einzigartigen Whiskeys erhältlich. Willst auch du diesen goldenen Tropfen und dir sofort eine Flasche sichern, dann kontaktiere uns unter biohof@thauerboeck.com.

Kommentar verfassen

Go top

Facebook

Twitter